DSGVO 1

Ihre Schule als Kartonmodell &

KliK - Klassenräume im Karton

Datenschutz nach der Europäischen Datenschutzgrundverordnung

Datenschutzerklärung für die

Wissenschaftswerkstatt Kube & Partner - Projektpädagogen und den

M&P-Verlag für fächerverbindendes Lernen

 

Die Verantwortlichen im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen sind

 

Peter Kube und Monika Kluge

Wissenschaftswerkstatt Kube & Partner - Projektpädagogen

M&P-Verlag für fächerverbindendes Lernen

Ernst-Ahnert-Straße 37

08427 Fraureuth

Deutschland

Tel.: 0 37 6 00 50 6 80

E-Mail: info-wiwe@email.de

E-Mail: info-mpv@email.de

Website: www.wissenschaftswerkstatt.de

Website: www.schulmodelle.de

 

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten von Interessenten oder Kunden grundsätzlich nur und ausschließlich in dem Umfang, soweit es zur Bereitstellung unserer Leistungen und Inhalte erforderlich ist. Die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt nur nach Einwilligung des Nutzers und nur im betriebserforderlichen Umfang. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 EU-Datenschutzsgrundverordnung (EU-DSGVO).

 

Eine telefonische, schriftliche oder elektronische Anfrage oder Bestellung begründet die Notwendigkeit der Erhebung und Verarbeitung folgender personenbezogener Daten:

- Name, ggf. Vorname des Interessenten/Kunden

- Postanschrift des Interessenten/Kunden

- ggf. Position des Interessenten/Kunden (z.B. Schulleiter, Fachleiter, Klassenlehrer, etc.)

- Telefonnummer des Interessenten/Kunden

- Faxnummer des Interessenten/Kunden

- Mail-Adresse des Interessenten/Kunden

- Inhalt und Umfang des Interesses/Auftrages nach Art/Menge/Güte der angefragten Produkte/Leistungen

- Zur Abwicklung des Auftrages notwendige organisatorische Daten (z.B. Termine, Rechnungsdaten, etc.)

 

Alle unsere betrieblich erhobenen Daten, personenbezogene wie auch andere, sind nicht öffentlich zugänglich und durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor dem Zugriff Dritter geschützt.

Die Weitergabe derartiger Daten an Dritte ist grundsätzlich ausgeschlossen, sofern dem nicht gesetzliche Regelungen entgegenstehen, wie z.B. die Anforderungen von Finanzämtern. Dies gilt für Einzelpersonen, staatliche Stellen, ausländische Stellen wie auch Organisationen aller Art.

Die Verfahren zur Erhebung, Verarbeitung, Speicherung und Sicherung von personenbezogenen wie auch anderer Daten sind intern dokumentiert. Diese Verfahrensdokumentation kann bei Nachweis des berechtigten Interesses bei uns angefordert oder eingesehen werden.

 

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der betriebliche Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde, z.B. für die Einhaltung steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen.

 

Datenschutz bei der Nutzung unserer Internetseiten

Bei Aufruf einer unserer Internetseiten erfasst unser System keine automatisierten Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Auch ist kein Drittanbieter oder Webseiten-Provider von uns dazu beauftragt. Demzufolge werten wir weder mit elektronischen noch anderen Systemen derartige Daten aus.

Ob auf den Systemen etwaiger Webseitenprovider Logfiles geführt werden und falls ja, welchen Umfang diese haben und welcher Speicherdauer sie dort unterliegen, entzieht sich unserer Kenntnis und unserem Einfluss. Die Verantwortung dafür schließen wir grundsätzlich aus.

Beim Betrieb unserer Internetseiten verwenden wir von unserer Seite aus jedenfalls

- keine Cookies

- keine elektronischen Kontaktformulare

- keine E-Commerce-Funktionen

- keine Eingabemasken zur Erfassung wie auch immer gearteter Daten

- keine mit einer Registrierung verbundene Funktionalität

 

Zusendung elektronischer Periodika (Newsletter)

Kostenfreie Newsletter werden nur auf Anforderung des jeweiligen Nutzers versandt. Es gibt keine Möglichkeit des automatisierten Abonnements über unsere Internetseiten.

Der Versand von Informationsmaterialien über unsere Angebote erfolgt ausschließlich auf Anfrage oder unter Nutzung nicht personenbezogener Daten mit der Einwilligung der betreffenden Institution.

Institutionen können daher von uns Kataloge angeboten werden, die sie erhalten, sofern sie dem Versand ausdrücklich zustimmen. Das Angebot erfolgt auf der Grundlage § 7 Abs. 3 UWG. Dazu erhobene Adress- und Kontaktdaten stammen ausschließlich aus öffentlichen Quellen. Personenbezogene Daten verwenden wir dafür nicht.

Informationsmaterialien unter Nutzung personenbezogener Daten senden wir an Einzelpersonen ausschließlich auf deren ausdrückliche und persönliche Anforderung.

Jede elektronische Übersendung eines periodischen Informationsmaterials ist mit einer deutlich erkennbaren und leicht auszuführenden Widerrufsmöglichkeit versehen.

Die Versandnachweise, die Inhalte der jeweiligen Sendung sowie die vorliegenden Einwilligungen sind bei uns sowohl für Institutionen wie für Einzelpersonen dokumentiert.

 

Kontaktformulare

Wir nutzen keinerlei elektronisch ausfüllbaren Kontaktformulare. Auf unseren Internetseiten sind lediglich Kontakt- und Bestellformulare im PDF-Format zum Ausdrucken, anschließendem manuellen Ausfüllen und Zusenden per Post, Fax oder als Mail-Anhang vorhanden.

Die dabei erhobenen Daten werden bei uns entsprechend den Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung verarbeitet.

 

Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. EU-DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber den Verantwortlichen zu:

- Recht auf Auskunft, d.h. wir teilen Ihnen jederzeit gerne mit, ob und welche personenbezogenen Daten bei uns über Sie gespeichert sind, in welcher Form diese Daten bei uns gespeichert sind, woher wir die Daten haben, wofür diese Verwendung finden, wer darauf Zugriff hat, in welcher Form diese Daten gesichert sind und wann die Löschung dieser Daten erfolgen wird. Natürlich unterrichten wir Sie dabei auch darüber, wann und an wen wir Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben haben und aus welchem Grund das erfolgte. Außerdem informieren wir Sie gerne über die zuständige Aufsichtsbehörde hinsichtlich der Einhaltung der Bestimmungen der DSGVO.

- Recht auf Berichtigung, d.h. wir korrigieren fehlerhafte oder unvollständige Daten unverzüglich, sofern Sie es wünschen.

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, d.h. Sie können von uns jederzeit verlangen, Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr oder teilweise nicht mehr zu verarbeiten. Die Pflicht zur Aufbewahrung aus gesetzlichem Grund bleibt natürlich für uns weiter bestehen. Nur Sie selbst können die Einschränkung der Verarbeitung wieder aufheben.

- Recht auf Löschung, d.h. wir löschen gemäß Art. 17 Abs. 1 EU-DSGVO auf Ihre Anforderung hin unverzüglich Ihre personenbezogenen Daten bei uns, wenn dem nicht eine gesetzlicher Grund (z.B. Aufbewahrungsfristen und Dokumentation von Geschäftsvorfällen) entgegensteht.

- Recht auf Datenübertragbarkeit, d.h. wir übergeben Ihnen die Sie betreffenden und bei uns gespeicherten, personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format. Außerdem haben Sie natürlich das Recht diese Daten an Dritte weiterzugeben.

- Recht auf Widerruf, d.h. Sie können uns gegenüber Ihre datenschutzrechtliche Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

- Recht auf Unterrichtung Dritter, d.h. wir verpflichten uns, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten aus berechtigtem Interesse offengelegt wurden (z.B. Finanzämter), eine Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, wenn Sie uns gegenüber das Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung geltend gemacht haben, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

 

Stand vom 01.07.2018

Die Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) ist eine Verordnung der Europäischen Union, mit der die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit vereinheitlicht werden. Dadurch soll einerseits der Schutz personenbezogener Daten innerhalb der Europäischen Union sichergestellt, andererseits der freie Datenverkehr innerhalb des Europäischen Binnenmarktes gewährleistet werden.

 

Die DSGVO bildet seit dem 25. Mai 2018 den gemeinsamen Datenschutzrahmen in der Europäischen Union. Sie ist daher auch in der Bundesrepublik Deutschland unmittelbar geltendes Recht.

 

Nun brauchen wir keine Verordnung, um uns unserer Verantwortung für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bewusst zu sein. Wie jeder andere Bürger auch, ärgern wir uns alltäglich darüber, wenn wir bemerken müssen, wozu unsere eigenen persönlichen Daten alles benutzt werden, ohne dass wir jemals unser Einverständnis dazu gegeben hätten.

 

Deshalb empfinden wir es ganz und gar nicht als lästige Pflichtübung sondern als begrüßenwerten Schritt zur Eindämmung von Datenmissbrauch, wenn hierzu mit der DSGVO ein eindeutiger gesetzlicher Rahmen geschaffen wurde. Untenstehend haben wir aufgeführt, welche Folgerungen sich daraus für uns hinsichtlich des Verhältnisses zu Ihnen, unseren Kunden und Geschäftspartnern, ergeben.

 

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie alle dazu wichtigen Informationen. Sie können sich diese Erklärung auch gerne herunterladen, indem Sie den entsprechenden Button anklicken. Dann öffnet sich die Erklärung als PDF-Datei zum Ausdrucken oder downloaden.

 

Peter Kube und Monika Kluge

Datenschutzerklärung MPV-WiWe nach EU-DSGVO.pdf
Datenschutzerklärung MPV-WiWe nach EU-DSGVO.pdf